Schülerbeteiligung

Bei der Schülerbeteiligung geht es um gemeinsames Handeln, Planen und Mitentscheiden im Alltag.

  •     Kinder und Jugendliche erleben durch ihr Mittun Veränderungen
  •     Engagement der Schüler wird gefördert
  •     Beteiligung erhöht die Identifikation mit der Schule 
  •     Schüler erleben Demokratie
  •     Erwachsene lernen Ideen, Visionen und Bedürfnisse junger Menschen kennen
  •     Finanzmittel werden gezielter eingesetzt
  •     Generationsübergreifende Kommunikation wird verstärkt
  •     Lebensqualität der Beteiligten steigt
  •     Demokratische Kompetenzen junger Menschen werden gefördert
  •     Eigen- und Fremdverantwortung von Kindern und Jugendlichen erhöht sich

Praktische Umsetzung in den Klassen

Seit dem letzten Jahr wurden in jeder Klasse Klassensprecher gewählt. Es wurden Bedingungen in den Klassenräumen geschaffen - z.B. Anschaffung von Holzbänken, Umstellung der Sitzordnung -, um neben dem täglichen Morgenkreis auch einen Klassenrat abhalten zu können.
Dort werden dann aktuelle Anliegen der Kinder besprochen. Außerdem gibt es einen Schülerrat bestehend aus den gewählten Klassensprechern, der regelmäßig Anliegen der Kinder mit der Schulleitung bespricht.

Anrede

* Pflichtfeld